AA

Selbstmordattentate im Nordirak

Zwei Selbstmordattentäter haben im Norden des Irak sieben Menschen mit sich in den Tod gerissen, darunter den Polizeidirektor der Stadt Samarra.

Nach Angaben des Nachrichtensenders Al-Arabiya sprengte sich ein Attentäter vor einer Polizeistation in Samarra in die Luft und tötete sechs Menschen. Acht weitere Iraker seien bei dem Anschlag verletzt worden, hieß es.

Aus Polizeikreisen hieß es, ein zweiter Attentäter habe sich neben dem Konvoi von Polizeidirektor Abdul Jalil Hassun in die Luft gesprengt, der dabei getötet wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Selbstmordattentate im Nordirak
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.