Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Selbsthilfegruppe für geschlagene Ehemänner

Wie die tunesische Wochenzeitung "Al-Mulahiz" in ihrer Ausgabe vom Dienstag berichtete, wurde in dem arabischen Land jetzt eine Selbsthilfegruppe für Ehemänner gegründet, die von ihren Frauen misshandelt werden.

In Tunesien schlagen die Frauen zurück. “Viele Männer sprechen mit niemandem darüber, wenn sie von der Frau geschlagen werden, weil der Mann in unserer Gesellschaft keine Schwäche zeigen darf, sie wollen keinen Skandal verursachen und lassen sich lieber scheiden, um ihren gewalttätigen Frauen zu entkommen”, heißt es in dem Bericht.

Laut einer Studie schlagen zehn Prozent aller tunesischen Ehefrauen ihre Männer. Die schlagenden Männer sind aber insgesamt in der Überzahl. Gemäß der Umfrage, die von der Zeitung veröffentlicht wurde, schlagen 20 Prozent aller tunesischen Männer ihre Frauen. Auslöser für die Gewalt ist meist der Streit um Geld.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Selbsthilfegruppe für geschlagene Ehemänner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen