"Seid ihr alle da?"

Der "Kasperle" der Familie Liebe bietet traditionelles Puppentheater vom Feinsten.
Der "Kasperle" der Familie Liebe bietet traditionelles Puppentheater vom Feinsten. ©Laurence Feider
Puppentheater Liebe

Familie Liebe lud zum Kasperletheater im Zirkuszelt.

Dornbirn. “Tri, tra, trullala, der Kasperle ist wieder da!” Ein Hauch von Nostalgie lag vergangene Woche über dem Schorenareal, als die Münchner Puppenspieler-Familie Liebe ihr Zelttheater aufschlug. Vier Tage lang verzauberten sie große und kleine Kasperlefans mit ihrem klassischen Puppenspiel. Die Zutaten: Kasperle, Seppl, Hexe, Räuber Hotzenplotz, Großmutter, Polizist, Krokodil und Hund Wuschl. Die Geschichte: der Großmutter wird vom Räuber und der Hexe die Kaffeemühle gestohlen, nach einigen Verwirrungen kann der Polizist die Übeltäter inklusive Krokodil überführen und alle sind glücklich. Dazwischen belustigen Kasperle und Seppl die Zuschauer mit ihren frechen Sprüchen und Streitereien, während Räuber und Krokodil für allerlei Nervenkitzel sorgen. Regelrechter Kreischalarm herrscht zudem jedesmal wenn Kasperle die Unterstützung seiner kleinen Fans braucht. Kasperletheater halt vom Feinsten, so wie man es von früher kennt.

Seit drei Generationen schon zieht Familie Liebe mit ihrem Zelttheater und ihren handgeschnitzten Hohensteiner Handpuppen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das Schöne daran ist, dass auch in Zeiten von Cyberwelten und iPads einfaches, traditionelles Kasperletheater noch zu begeistern weiß. Wer den Familienspaß in Dornbirn versäumt hat, kann der Puppenspielerfamilie in Rankweil oder Hard einen Besuch abstatten.

Gastspiele der Puppenbühne Liebe

Rankweil Gastra vom 31. März bis 3. April
Hard Funkenplatz vom 7. April bis 10. April

Beginn täglich um 15 Uhr, Sonntag um 11 Uhr und um 15 Uhr
Donnerstag Familientag

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • "Seid ihr alle da?"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen