AA

Seestadt: Weichen sind gestellt

Bahnhof und Parkplatz prägen heute das Bild der „mittleren“ und „inneren Seestadt“.
Bahnhof und Parkplatz prägen heute das Bild der „mittleren“ und „inneren Seestadt“.
Anfang Juni wurde der Masterplan zur Verbauung des Seestadt-Areals in der Bregenzer Stadtvertretung einstimmig beschlossen. In der Stadtvertretung am Donnerstag vor einer Woche wurden nun die rechtlichen Voraussetzungen für die weitere Entwicklung des Projekts „Seestadt Bregenz“ geschaffen.

Jetzt gilt es abzuklären, welche konkreten Schritte folgen sollen. Nicht zuletzt geht es auch darum, wer von den beteiligten Partnern – die Seestadt Bregenz Ges.m.b.H., Prisma, ÖBB und Stadt – welche Kosten übernehmen soll. „Eine komplexe Materie, die nur im Grundsatz, aber noch nicht im Detail geregelt werden kann. Als Beispiel sei die Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes angeführt. Die Kosten dafür werden sich Land, Bahn und Stadt teilen müssen. Oder der Bau der Tiefgarage auch unter der Seestraße. Damit erspart man sich ein zweigeschossiges Bauwerk wie bei der Garage am Hafen, das auf diesem schwierigen Untergrund mit immensen Kosten verbunden wäre“, erläutert Bürgermeister Markus Linhart das Ergebnis der Stadtvertretungssitzung.

Masterplan

Der im Juni beschlossene Masterplan war das Ergebnis einer intensiven Recherche, eines Analyse- und Diskussionprozesses. Er ist aber noch kein architektonisches Konzept, er bietet nur die Voraussetzungen für die Planung der Architekten. „Wesentliches Ziel ist dabei, auf die besonderen Gegebenheiten des Ortes entsprechend zu reagieren, spezifische Potenziale aufzuspüren und weitreichende übergeordnete Zusammenhänge aufzuzeigen. Die neue Seestadt ist nicht primär Selbstzweck, sondern sie dient auch dazu, den Bestand insgesamt zu stärken und die Stadt im urbanen Angebot kompletter, attraktiver und letztlich auch wettbewerbsfähiger zu machen. Bregenz hat mit diesem gro­ßen Projekt die einzigartige Chance, die bislang hohe Lebensqualität nochmals deutlich zu steigern“, heißt es in der Einleitung zum Masterplan.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Seestadt: Weichen sind gestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen