AA

Seestadt Bregenz: Verträge unterschrieben

Vizebürgermeisterin Sandra Schoch, Bürgermeister DI Markus Linhart, DI Bernhard Ölz, Vorstand PRISMA, Reinhard Fischer, Geschäftsführer „Seestadt Bregenz“ Besitz- und Verwaltungsgesellschaft mbH
Vizebürgermeisterin Sandra Schoch, Bürgermeister DI Markus Linhart, DI Bernhard Ölz, Vorstand PRISMA, Reinhard Fischer, Geschäftsführer „Seestadt Bregenz“ Besitz- und Verwaltungsgesellschaft mbH ©Prisma
Bregen – Im Rahmen eines gemeinsamen Unterschriftstermins mit Bürgermeister Markus Linhart, Vizebürgermeisterin Sandra Schoch, Prisa-Vorstand Bernhard Ölz und Reinhard Fischer (Geschäftsführer „Seestadt Bregenz“), wurden am Donnerstag Verträge zur Umsetzung der Tiefgarage, der Seespange und der neuen öffentlichen Plätze unterzeichnet.
Baubeginn nicht vor Frühling 2016
10 Fakten zur "Seestadt"
Pläne wurden eingereicht

Bei den unterzeichneten Verträgen handelt es sich laut der Prisma Holding AG um Dienstbarkeits- und Reallastverträge für die Errichtung und den Betrieb der Tiefgarage in den Bereichen unter der Bahnhofstraße. Darin wurde auch geregelt, dass künftig Parkplätze auch der Öffentlichkeit am Areal zur Verfügung gestellt werden.

Rechtsverhältnisse mit Stadt geregelt

Für die Seespange, die neue Verbindung zu den Seeanlagen, sind Regelungen hinsichtlich der Errichtung und des künftigen Betriebes vereinbart worden. Ebenso hat man für die geplanten neuen öffentlichen Plätzen auf dem Areal der Seestadt Bregenz die Rechtsverhältnisse mit der Stadt geregelt. Zudem wurde ein Kaufvertrag für ein Arondierungsgrundstück abgeschlossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Seestadt Bregenz: Verträge unterschrieben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen