AA

Seestadt Bregenz: Pläne eingereicht

©VOL.AT
Bregenz - Jahrelang wurde geplant, diskutiert und verhandelt. Am Freitag wurden nun von Seiten der Betreiber des Projekts Seestadt die finalen Baupläne offiziell eingereicht.
Seequartier wird offener
"Liegen gut im Zeitplan"
Doch ein Hotel im Seequartier?
Daten und Fakten zur Seestadt

Die Prüfung der Unterlagen wird nun von der zuständigen Baubehörde durchgeführt. Wenn es nach den Vorstellungen der Betreiber geht, sollen bereits Mitte 2015 die Bagger auffahren. Innerhalb von zwei Jahren soll dann das Projekt Seestadt fertig gebaut sein. Die Betreiber Prisma, Spar, Hypo sowie die Familie Drexel investieren rund 100 Millionen Euro in das Projekt.

Die rund 500 Seiten umfassenden Unterlagen müssen nun von der Baubehörde genau geprüft werden. Für Bürgermeister Markus Linhart ist klar, dass das Verfahren so zügig wie möglich, aber klar nach den gesetzlichen Bestimmungen durchgeführt wird. Das werde Zeit benötigen, immerhin handelt es sich bei dem Projekt Seestadt um eine der umfangreichsten Einreichungen der vergangenen Jahre.

Keine Neuigkeiten über potentielle Mieter

Über die künftigen Mieter gab es am Freitag wenig neue Informationen. Bislang war ja lediglich bekannt, dass neben dem Sparmarkt auch die spanische Modekette Zara fix in die Seestadt einzieht. Auch wenn man hier noch keine weiteren Mieter präsentieren könne, erklärten die Betreiber, dass das Interesse potentieller Mieter sehr hoch sei.

Seequartier nicht in Plänen inkludiert

Unberührt von der Baueingabe ist das zweite große Projekt, das Seequartier. Dabei handelt es sich um den zweiten Teil der Zentrumgestaltung zwischen Bahnhof und Quellenviertel. Der nun eingereichte, erste große Bauabschnitt umfasst die Tiefgarage und das Einkaufszentrum, sowie Büros und insgesamt 62 Mietwohnungen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Seestadt Bregenz: Pläne eingereicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen