Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sechs Lustenau-Cracks werden verabschiedet

Der Nationalliga-Dritte EHC Lustenau feiert am Samstag seinen Saisonabschluss.

Nach dem Halbfinal-Aus gegen den Salzburger Jungbullen lässt es der EHC Oberscheider Lustenau am Samstag (19.30 Uhr, VIP-Raum in der Rheinhalle) noch einmal mit der Saisonabschlussfeier ordentlich krachen. Dabei werden gleich sechs Spieler verabschiedet.

Ende für Nussbaumer & Co

Mit Timo Nussbaumer wird eine Lustenauer Ikone seine Schlittschuhe an den Nagel hängen. Auch Rene Zerlauth wird sich in Zukunft aus dem Amateursport zurückziehen und andere Aufgaben beim EHC wahrnehmen. Torhüter Rene Swette verabschiedet sich aus Lustenau in Richtung Klagenfurt und Robert Steinwender kehrt zurück in seine Heimat Villach.

Legionäre gehen Heim

Die Legionäre Tommy Kiviaho und Trevor Burgess werden ihre Profikarriere beenden und nach Finnland beziehungsweis Kanada zurückkehren. Neben Verabschiedung der Spieler findet auch eine Versteigerung der Dressen statt. Der Eintritt beträgt acht Euro inklusiv Essen und einem Begrüßungsgetränk.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Sechs Lustenau-Cracks werden verabschiedet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen