AA

Sechs Jahre unbedingt für Raubüberfall

Feldkirch, Bregenz - Wegen schweren Raubes sind am Mittwoch zwei Männer im Alter von 26 und 20 Jahren am Landesgericht Feldkirch zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Der 26-Jährige Bosnier muss für sechs Jahre ins Gefängnis, gegen den 20-jährigen Türken wurde eine zweijährige Haftstrafe, davon acht Monate unbedingt, ausgesprochen.
Prozess um Raubüberfall

Die beiden Männer hatten im November vergangenen Jahres einen 21-jährigen Schweizer in Bregenz überfallen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Kennengelernt hatte der 20-jährige Türke das spätere Opfer im Internet. Der Schweizer war an sexuellen Kontakten interessiert. Der Erstangeklagte lockte den Mann gegen Mitternacht zum Bregenzer Busbahnhof und setzte sich in dessen Wagen. Zunächst unterhielten sich die beiden, dann tauchte der Freund des Türken, der 26-jährige Bosnier, auf. Dieser setzte dem Schweizer ein Teppichmesser am Hals an und forderte Geld. Der Bedrohte gab den beiden fünfzig Euro und zwanzig Schweizer Franken.

Während des Überfalls konnte das Opfer auf dem Handy noch den Notruf wählen, dann fiel das Mobiltelefon zu Boden. Auf diesem Weg wurde der Überfall quasi auf Band aufgezeichnet. Mit der bescheidenen Beute machten sich die beiden Täter auf den Weg.

Im Prozess fiel der Bosnier vor allem durch vehemente Erinnerungslücken auf. Diese seien “durch den Alkohol bedingt”, so die Verteidigung. Der Türke beschönigte den Überfall, was ihm eine Verurteilung wegen schweren Raubes jedoch nicht ersparte.

Dem Bosnier, der bereits dreifach vorbestraft ist, wurde darüber hinaus noch vorgeworfen, seine Lebensgefährtin mit dem Messer bedroht zu haben. Auch in diesem Fall ging es um Geld, nämlich um 100 Euro, die die junge Frau dem Angreifer sofort aushändigte. Diese Tat wurde ebenfalls als schwerer Raub gewertet. Dem Schweizer Opfer müssen die Männer 500 Euro Schmerzensgeld bezahlen, die junge Frau erhielt 1.000 Euro zugesprochen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sechs Jahre unbedingt für Raubüberfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen