AA

Sechs Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen

Bludenz - Bei einer Schwerpunktkontrolle im Bezirk Bludenz sind in der Nacht auf Sonntag sechs alkoholisierte Kraftfahrzeuglenker aus dem Verkehr gezogen worden.

Als “negativer Spitzenreiter” fiel ein Autofahrer mit einem Blutalkoholgehalt von 1,8 Promille auf, teilte die Sicherheitsdirektion mit. Ebenfalls in Konflikt mit dem Gesetz gerieten fünf Jugendliche bei Kontrollen im Nahbereich von Diskotheken. Sie wurden wegen Übertretungen nach dem Jugend- bzw. Sicherheitspolizeigesetz angezeigt.

Bei der Verkehrskontrolle, bei der insgesamt 450 Fahrzeuge überprüft wurden, gab es neben den positiven Alkotests eine Reihe weiterer Beanstandungen. 18 Verkehrsteilnehmer erhielten eine Anzeige wegen Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung, dem Kraftfahrzeug- und dem Führerscheingesetz.

Die Jugendlichen wurden im Nahbereich bekannter Jugendtreffpunkte und Diskotheken kontrolliert. Neben den fünf angezeigten Jugendlichen wurden weitere Heranwachsende abgemahnt, so die Sicherheitsdirektion.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Sechs Alkoholsünder aus dem Verkehr gezogen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen