Südtirol: Heftige Unwetter

Starke Regenfälle haben am Dienstagabend im Süden Südtirols zu Problemen geführt. In Bozen musste die Feuerwehr mehrere Personen aus hängen gebliebenen Fahrzeugen bergen.

Verletzt wurde niemand. Allein die Berufsfeuerwehr Bozen wurde im Laufe der Nacht zu mehr als 50 Einsätzen gerufen. Dabei wurde sie von den drei Freiwilligen Feuerwehren der Stadt und den Freiwilligen Feuerwehren von St. Jakob und Leifers unterstützt.

Gemeldet wurden mehrere kleinere Überschwemmungen in Garagen und Kellern und stecken gebliebene Aufzüge. Zwei Autoinsassen waren in ihren Fahrzeugen in Unterführungen eingeschlossen. Ein Lkw musste aus dem Umfahrungstunnel St. Jakob geborgen werden, der bis zu einen Meter überschwemmt war. Betroffen waren außerdem die Firma Iveco und die Verlagsanstalt Athesia, Garagen in der Europaalle, im Gerichtsgebäude sowie im Krankenhaus von Bozen. Einige dieser Pumpeinsätze werden noch den ganzen Mittwoch in Anspruch nehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Südtirol: Heftige Unwetter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen