AA

"Südsee Projekt" - fun - education - work

Hauptschulabschluss und Basiskurse für die Höherqualifizierung von arbeitslosen und perspektivlosen Jugendlichen, die im Leben weiterkommen möchten. Die durchschnittliche Kursdauer beträgt 1 - 1,5 Jahre. Jeder kann sein Lerntempo selbst bestimmen. Der Kurs wird von qualifizierten Trainern betreut und ist gratis.

Dornbirn (lag) „Ohne Schulabschluss keinen Job“ sind sich die 17 Schüler einig, die bereits in der Ferienzeit bei Oswald Jäger die Schulbank drücken. Sein Projekt nennt er „Südsee“. Hat aber nichts mit „dolce vita“ zu tun. Im Gegenteil. „Wir wollen Jugendlichen helfen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und zu steuern. Schule scheint oft ein notwendiges Übel zu sein. Unser Ziel ist es, Lernen mit Spaß zu verbinden“, erklärt der erfahrene Jugendarbeiter und Dipl. Psychologe. „Südsee“, ein positiver Begriff , der Lust auf Mehr macht. Am 1. Au-gust hat sich Jäger mit diesem Integrationsprojekt für arbeits- und perspektivlose Jugendliche selbstständig gemacht. „Der HS-Abschlusskurs ist gratis und mit 30 aktiven Schülern, der größte im Bezirk Dornbirn“ fügt er hinzu. Im Zusammenhang mit dem Hauptschulabschluss können die lernwilligen Jugendlichen auch am eigenen E-Bay-Shop mitarbeiten. „Hier werden Übungen mit Praxisbezug geschaffen und die jungen Leute können eigene Ideen einbringen. Zudem verdienen sie auch noch etwas Geld dabei. Es handelt sich hier um ein reines Non-Profit-Projekt. Daniela ist die Älteste in der Runde. „Ich habe meine Kinder groß gezogen und ab und zu in einer Gebäudereinigungsfirma gearbeitet. Ich bin geschieden und hole jetzt meinen Hauptschulabschluss nach“, gesteht die junge Frau offen. „Im E-Commerce kann ich mein Verkaufsgeschick trainieren und es bietet sich mir eine tolle Chance, mich weiter zu entwickeln.“ Die jungen Burschen aus Tschetschenien sind mit Feuereifer bei der Sache. Mit einem eigenen Deutsch-Modul können sie ihre Sprachkenntnisse verbessern. Ob E-Learning, Frontalunterricht oder Lernen nach Konzepten bleibt jedem selbst überlassen. Auf jeden Fall ist jeder einzelne Lernwillige herzlich in der Gruppe willkommen. Und so wird der ehemalige Schulhorror zur erfolgreichen Zukunft.

Nähere Infos: Mag. Oswald Jäger, Tel. 0699 12478560 oder per E-Mail s_uedsee@yahoo.at
Für den E-Bay-Shop werden noch Trödelartikel gesucht!

Fotos und Text: Gerty Lang

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • "Südsee Projekt" - fun - education - work
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen