AA

Schwurgericht wegen Wiederbetätigung

Ein 34-jähriger steht wegen verbotener Tätowierungen vor dem Richter.
Ein 34-jähriger steht wegen verbotener Tätowierungen vor dem Richter. ©VOL.AT/Hofmeister
Feldkirch - In Feldkirch muss sich morgen, Donnerstag, ein 34-jähriger Mann wegen Verstoß gegen das Verbotsgesetz vor dem Schwurgericht verantworten.

Wie so oft geht es um verbotene Tätowierungen. SS-Runen und Hakenkreuze riefen die Staatsanwaltschaft auf den Plan. Zudem ein T-Shirt, welches das Bild einer verbotenen Wiederbetätigung offenbar bestärkt. Der Prozess beginnt um 9.00 Uhr am Landesgericht in Feldkirch. Acht Laienrichter entscheiden am Ende über Schuld oder Unschuld des Beschuldigten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwurgericht wegen Wiederbetätigung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen