Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerer Verkehrsunfall in Grafenwörth: Krankenschwester leistete Erste Hilfe

Die Pkw mussten mit Seilwinde und Kran aus dem Feld geholt werden.
Die Pkw mussten mit Seilwinde und Kran aus dem Feld geholt werden. ©FF Grafenwörth
Am Mittwoch prallten zwei Pkw an der Grafenwörther "Riedrichkreuzung" zusammen und kamen schwer beschädigt im angrenzenden Feld zum Stehen. Eine zufällig vorbeikommende Krankenschwester leistete Erste Hilfe.
Bilder des Unfalls

Zwei Pkw waren am Mittwoch, den 4. Juli 2018, an der Kreuzung der L45 mit der L113 in NÖ, der sogenannten “Riedrichkreuzung” in Grafenwörth, in einen Unfall verwickelt. Die Fahrzeuge kollidierten aus bislang ungeklärter Ursache und kamen schwer beschädigt im angrenzenden Feld zum Stehen.

Zwei Personen bei Pkw-Kollision in NÖ verletzt

Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt. Während eine zufällig vorbeikommende Krankenschwester Erste Hilfe leistete, trafen auch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes, der Polizei und der Feuerwehr an der Einsatzstelle ein. Mittels Seilwinde und Kran wurden die beiden Unfallfahrzeuge aus dem Feld geholt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Schwerer Verkehrsunfall in Grafenwörth: Krankenschwester leistete Erste Hilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen