AA

Schwerer Verkehrsunfall auf der A14

Satteins – Weil sie sich von einer Spinne ablenken ließ, ist eine 43-jährige Pkw-Lenkerin Montagmittag auf der Rheintalautobahn (A14) bei Satteins verunglückt.
Bilder vom Unfallort

Die Vorarlbergerin wollte die Spinne mit einem Papier von der Scheibe entfernen, dabei verlor sie jedoch die Kontrolle über ihren Wagen. Der Pkw geriet über die rechte Fahrbahnseite und überschlug sich mehrfach. Nach Angaben der Autobahnpolizei erlitt die Frau eine Kopfverletzung, sie war aber jederzeit ansprechbar. Am Auto entstand Totalschaden.

Die 43-Jährige aus Rankweil war kurz nach 12.30 Uhr in Fahrtrichtung Deutschland unterwegs, als sie auf Höhe Satteins das über die Scheibe krabbelnde Spinnentier mit einem Papier wegwischen wollte. Dabei fuhr sie mit ihrem Pkw über den rechten Fahrbahnrand und geriet ins Schleudern. Nach einem Anprall gegen die Böschung überschlug sich der Wagen mehrfach und kam am Ende auf den Rädern auf dem Pannenstreifen zu stehen. Die Frau wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert.

Videobericht

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Satteins
  • Schwerer Verkehrsunfall auf der A14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen