AA

Schwerer Verkehrsunfall auf der A14 Höhe Hohenems

Hohenems - Auf der A14 Fahrtrichtung Höhe Hohenems hat sich am frühen Samstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Der Unfallfahrer wurde verletzt - die Autobahn in Richtung Feldkirch war für gut eine Stunde komplett gesperrt. Bilder  | Video 

Der Unfall ereignete sich kurz vor 3 Uhr nachts wenige Meter vor der Autobahnausfahrt Hohenems in Fahrtrichtung Feldkirch. Der Unfallverursacher war mit seinem Wagen ohne Fremdeinwirkung gegen die Leitplanke geprallt, überschlug sich zweimal und kam auf dem Dach zum Stillstand. Der nachfolgende Autofahrer konnte noch rechtzeitig abbremsen – vier nachfolgende Autos touchierten den Unfallwagen aber leicht. Der Unfallverursacher konnte von den anderen Autofahrern aus seinem Wagen gerettet werden. Mit Verletzungen unbestimmten Grades an Kopf und Beinen wurde er kurze Zeit später ins Krankenhaus gebracht. Die anderen am Unfall beteiligten Personen blieben unverletzt.

Die A14 war in Fahrtrichtung Feldkirch für gut eine Stunde komplett gesperrt. Anschließend leitete die Polizei den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Im Einsatz waren neben Rettung und Polizei rund 20 Mann der Feuerwehr Hohenems.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Schwerer Verkehrsunfall auf der A14 Höhe Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen