AA

Schwerer Verkehrsunfall an Salzburger Grenze

Salzburg - Ein 40-jähriger Mann geriet am Donnerstagmorgen auf der B147 in den Gegenverkehr und stieß frontal mit dem Pkw einer 23-Jährigen zusammen. Er verletzte sich dabei schwer und musste aus seinem Fahrzeug geschnitten werden, so Aktivnews.
Bilder vom Unfall

Der 40-Jährige aus dem Bezirk Braunau war auf der B147 von Friedburg kommend Richtung Mattighofen unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve in den Gegenverkehr geriet und dort den Pkw einer 23-jährigen Frau aus Vöcklabruck rammte. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der 40-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt.

Die 23-Jährige konnte ihr total beschädigtes Fahrzeug fast unverletzt verlassen, sie erlitt jedoch einen schweren Schock.

Ein Großaufgebot der freiwilligen Feuerwehren mussten mittels schweren Bergegeräts den 40-Jährigen aus seinem Fahrzeug schneiden.

Der Notarzt des Rettungshubschraubers sowie die Besatzung eines Rettungswagens aus Mattighofen versorgten den Schwerverletzten vor Ort notärztlich, um ihn anschließend ins Krankenhaus nach Braunau fliegen zu können.

Die B147 war für mehr als eine Stunden total gesperrt. Die Polizei Mattighofen ermittelt nun den genauen Unfallhergang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-News
  • Schwerer Verkehrsunfall an Salzburger Grenze
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen