Schwerer Unfall: Motorradfahrer wendet im Ambergtunnel

Motorradlenker im Ambergtunnel schwer verletzt.
Motorradlenker im Ambergtunnel schwer verletzt. ©VOL.AT/Bernd Hofmeister
Feldkirch. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr im Feldkircher Ambergtunnel. Ein Motorradlenker wendete im Tunnel und kollidierte mit einem Kleintransporter.
Schwerer Unfall im Ambergtunnel

Der 56-jährige Vorarlberger Motorradlenker fuhr gegen 19.20 Uhr in Fahrtrichtung Deutschland in den Tunnel ein. Aus noch unbekannten Gründen lenkte er in die erste Ausweichbucht bei Kilometer 1,1, wendete im Tunnel und wollte weiter in Richtung Arlberg fahren. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Kleintransporter. Der Biker wollte noch ausweichen, wurde aber von dem Kleintransporter erfasst und mehrere Meter nach vorne geschleudert.

Motorradlenker schwer verletzt

Der Lenker des Kleintransporters, ein 57-jähriger Lenker aus Riefensberg, wurde leicht verletzt, der Motorradlenker schwer. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Feldkirch gebracht.

Im Einsatz vor Ort waren 33 Mann der Feuerwehren Frastanz und Rankweil, acht Mann der Rettung und ein Notarzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Schwerer Unfall: Motorradfahrer wendet im Ambergtunnel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen