Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwerer Unfall in Bartholomäberg

Ein 22-Jähriger aus Bartholomäberg war am Dienstag gegen 23.30 Uhr auf dem Heimweg, als er aus bisher ungeklärter Ursache von der Strasse abkam und gegen einen Stapel aus Baumstämmen prallte.  

Dabei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die alarmierten Rettungskräfte von Feuerwehr und Rotes Kreuz mussten nach der Erstversorgung durch den Notarzt den Unfalllenker mittels Bergeschere aus dem Fahrzeug schneiden. Der 22-jährige – selbst aktives Mitglied der Ortsfeuerwehr Bartholomäberg – wurde schwer verletzt vom Notarztteam der Rotkreuz-Abteilung Bludenz in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Im Einsatz waren:

  • Ortsfeuerwehr Bartholomäberg mit 28 Mann und drei Fahrzeugen
  • Ortsfeuerwehr Schruns mit 25 Mann und drei Fahrzeugen
  • Rotes Kreuz Bludenz mit fünf Mann und zwei Fahrzeugen
  • Polizei Schruns mit zwei Mann und einem Fahrzeug
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwerer Unfall in Bartholomäberg
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.