Schwerer Motorradunfall in Dornbirn

Dornbirn - Am Freitagnachmittag hat sich in Dornbirn-Schwefel auf Höhe OMV-Tankstelle ein schwerer Motorradunfall ereignet.
Bilder: Motorradunfall in Dornbirn
Schwerer Motorradunfall in Dornbirn II

Eine 42-jährige Lustenauerin war mit ihrem Pkw in einer Kolonne in Dornbirn-Schwefel Richtung Bregenz unterwegs. Auf Höhe des Fitnesscenters “Speedfit” ordnete sie sich vorschriftsmäßig in die Linksabbiegespur ein, um zum Fitnesscenter abzubiegen. Da der Gegenverkehr zu diesem Zeitpunkt noch vorne an der ampelgeregelten Kreuzung Höhe Kastenlangen stand, bog sie langsam nach links ein. Zeitgleich fuhr ein 25-jähriger Hittisauer auf seinem Motorrad von der Kreuzung Richtung Dornbirn Zentrum weg – laut Zeugenaussagen beschleunigte er stark und fuhr kurze Zeit auf dem Hinterrad.

Direkt nach der intensiven Beschleunigungsphase dürfte der 25-Jährige den abbiegenden Golf wahrgenommen haben, bremste noch, prallte aber mit voller Wucht gegen die rechte Fahrzeugseite. Durch die Kollision stürzte der mit einer kurzen Hose bekleidete Motorradfahrer, schlitterte über den Pkw und kam nach ca. 27 Metern auf der Fahrbahn zu liegen.

Der Motorradfahrer war direkt nach dem Unfall ansprechbar, er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert. Die Lenkerin wurde nicht verletzt, am Pkw entstand Totalschaden. Der Verkehr auf der L190 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme umgeleitet. (SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Schwerer Motorradunfall in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen