Schwere Verletzungen nach Kopfballduell

Beim Fußballtraining des FC Kennelbach hat sich ein 22-jähriger Spieler schwere Verletzungen zugezogen. In einem Kopfballduell stieß er mit seinem Teamkollegen zusammen.

Der 22-Jährige erlitt augenscheinlich nur eine leichte Platzwunde, brach aber dann zusammen und war nicht mehr ansprechbar. Mit schweren Kopfverletzungen wurde der Kennelbacher ins LKH-Feldkirch geflogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwere Verletzungen nach Kopfballduell
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.