AA

Schwere Verletzung nach Fußballfest - Prozess

Der Mann hatte nach einem Fußballfest im Juni in Nofels einen anderen Gast gehohrfeigt.
Der Mann hatte nach einem Fußballfest im Juni in Nofels einen anderen Gast gehohrfeigt. ©Symbolbild/Bilderbox
Offener Kieferbruch und abgeschlagene Zähne, dabei war es anfangs noch so lustig.

Am Landesgericht Feldkirch wurde ein 23-jähriger Oberländer wegen schwerer Körperverletzung und einfacher Körperverletzung zu 1.120 Euro teilbedingter Geldstrafe verurteilt. Die Hälfte der Strafe ist bedingt nachgesehen. Der Mann hatte nach einem Fußballfest im Juni in Nofels einen anderen Gast geohrfeigt. Der Betrunkene fiel zu Boden und trug schwere Gesichtsverletzungen davon. Noch ein weiterer Gast wurde verletzt. 500 und 200 Euro Teilschmerzengeld wurden zugesprochen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwere Verletzung nach Fußballfest - Prozess
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen