Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schweizer Tourist abgestürzt

Ein verletzter Urlauber musste im Montafon fünf Stunden auf seine Rettung warten. Der Schweizer Tourist war im Montafon 100 Meter über eine steile Wiese abgestürzt.

Ein 33-jähriger Urlauber aus der Schweiz war am Montagabend bei einer Wanderung am Kuchenberg beim Kuchenberg bei Gaschurn von einem Gewitter überrascht worden. Er kam vom Weg ab und stürzte 100 Meter über eine steile Wiese. Erst nach fünfstündiger Suche fand die Bergrettung den Verletzten gegen 2.30 Uhr. Nach ärztlicher Notversorgung wurde der Verletzte am Dienstag früh mit dem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.

Die Bergrettung wurde gegen 21.00 Uhr benachrichtigt, dass ein Urlaubsgast vermisst werde. Auf Grund des schlechten Wetters gestaltete sich die Suche nach dem Vermissten sehr schwierig. Nach fünf Stunden wurde der Schweizer Urlauber gefunden. Er hatte sich beim Sturz mehrere offene Brüche zugezogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schweizer Tourist abgestürzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.