Schweizer Reisebus verunglückt in Norwegen: drei Tote, ein Schwerverletzter

Schweizer Reisebus in Norwegen verunglückt: Drei Tote, ein Schwerverletzter.
Schweizer Reisebus in Norwegen verunglückt: Drei Tote, ein Schwerverletzter. ©AP/ Anne-Elisabeth Bergvassmo, NTB scanpix
Ein Schweizer Reisebus ist am Dienstag in Norwegen von der Straße abgekommen. Für drei Menschen kam jede Hilfe zu spät.

Ein weiterer Insasse sei per Rettungshubschrauber schwer verletzt ins Krankenhaus der Stadt Namsos in Zentralnorwegen geflogen worden, berichtet die Nachrichtenagentur AP unter Verweis auf einen Kliniksprecher.

Der Reisebus aus der Schweiz mit 17 Insassen war nach Angaben der norwegischen “VG” gegen Mittag von der Straße abgekommen und in eine Felswand gekracht. Einige Reisende seien aus dem Bus geschleudert und unter dem Fahrzeug eingeklemmt worden. Ob es sich bei allen Opfern um Schweizer handelt, war zunächst nicht bekannt. Auch die genaue Unfallursache war noch unklar. (red)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Schweizer Reisebus verunglückt in Norwegen: drei Tote, ein Schwerverletzter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen