AA

Schweizer 30 Jahre lang mit "gekauftem Führerschein" unterwegs

St. Margrethen/CH - Ein 70-jähriger Schweizer ist 30 Jahre lang mit einem gefälschten Führerschein Auto gefahren.
Ein 70-jähriger Pkw-Lenker wurde am Mittwochvormittag durch eine Polizeipatrouille in St. Margrethen kontrolliert. Obwohl sich der Lenker mit einem Schweizer Führerschein auswies, wurde er einen genaueren Kontrolle unterzogen. Dabei zeigte es sich, dass der Ausweis nicht in der Datenbank erschien. Der Rentner gab schließlich zu, dass ihm der Führerschein in den 70er Jahren entzogen wurde. Er habe sich dann anschließend während eines Ferienaufenthaltes in Thailand einen “neuen Ausweis gekauft”. Mit ein wenig Stolz erwähnte der Automobilist nach der Kontrolle, dass er schon mehrmals von der Polizei – allerdings ohne Folgen – kontrolliert wurde.
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schweizer 30 Jahre lang mit "gekauftem Führerschein" unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen