Schwärzler begrüßt strengere Zuzugsregelungen

Landesrat Schwärzler steht einer strengeren Zuzugsregelung positiv gegenüber. Dies sei auch im Interesse der bereits hier lebenden Ausländer, damit deren Integration in den Kindergärten, Schulen und Sozialeinrichtungen stattfinden könne.

„Die aktuelle Arbeitsmarktsituation und die Tatsache, dass die Zuwanderungsrate in Österreich gegenüber anderen europäischen Staaten am höchsten ist, machen es notwendig, den Zuzug von Ausländern einzuschränken“, sagte Schwärzler am Montagnachmittag in einer Aussendung der Landes-Korrespondenz.

Das Einbremsen der Zuwanderung sei auch im Interesse der bereits hier lebenden Ausländer, damit deren Integration in den Kindergärten, Schulen und Sozialeinrichtungen stattfinden könne. „Eine erfolgreiche Integration erfordert eine begrenzte Zuwanderung“, sagte Schwärzler. Der Sicherheits-Landesrat sprach sich bei straffällig gewordenen Ausländern außerdem für Verschärfungen im Fremden- und Staatsbürgerschaftrecht aus. „Wer bei uns Gast ist, sollte sich bewusst sein, dass er sich an die Spielregeln des Gastgebers halten muss“, so Schwärzler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwärzler begrüßt strengere Zuzugsregelungen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.