Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwarzenbergkaserne: Brandursache geklärt

Wals - Die Ursachenermittlung durch das Landeskriminalamt und einen Sachverständigen ergab, dass der Brand durch einen elektrischen Defekt entstanden sein muss.

Bei den Brandursachenermittlungen durch Beamte des Landeskriminalamtes Salzburg und einen gerichtlich beeideten Brandsachverständigen konnte als Brandursache ein elektrischer Defekt im Bereich der Beleuchtungszuleitung festgestellt werden, meldet die Polizei.

Der Einsatz eines Brandmittelspürhundes ergab weiters keinerlei Hinweise auf die Einbringung von brandbescheunigenden Mitteln. Die Höhe des Sachschadens sei derzeit noch nicht bekannt. Es bestehe kein Versicherungsschutz.

Die sieben durch Rauchgasvergiftung verletzten Rekruten wurden nach ambulanter Behandlung wieder in die Kaserne zurückgebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-News
  • Schwarzenbergkaserne: Brandursache geklärt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen