Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schwarzarbeit: Kontrolle bei Inländern

Schwarzarbeiter sind ein EU-weites Problem. Das Innenministerium will nun der gewerblichen und organisierten Schwarzarbeit auf den Grund gehen.

Geprüft wird nun auch in Vorarlberg, ob Ausländer eine Arbeitsbewilligung haben.

Seit Ende August ist diese Schwarzarbeiterkontrolle auch auf Inländer ausgedehnt worden. Unter die Lupe genommen werden Lohnsteuer, Krankenversicherung und das Arbeitslosengeld.

In diesem Zusammenhang wird auch die Gewerbeordnung kontrolliert. Ausgenommen sind die Häuslebauer, so Brigitte Baschny aus der Finanzlandesdirektion. Sie leitet das Team der Zollabteilung für die Kontrolle von illegaler Ausländerbeschäftigung:

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzarbeit: Kontrolle bei Inländern
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.