AA

Schwarzachtobel sorgt weiter für Behinderungen

Schwarzach - Nach wie vor sorgen viele Baustellen im Ländle für Behinderungen. Auch die L200 ist immer noch nur in Richtung Schwarzach befahrbar. Schwarzachtobel  | Schloßbergstraße 

Noch bis zum 17. Oktober wird hier an der Straßenverbindung zwischen der Autobahnausfahrt Dornbirn-Nord und Schwarzachtobel gearbeitet. Im Zuge der neuen Verbindung wird auch der Achraintunnel errichtet. Aufgrund der Bauarbeiten an der Tunnelröhre kommt es auf der Schwarzachtobelstraße zu Behinderungen. Die Straße ist nur in Fahrtrichtung Schwarzach passierbar. Der Verkehr in Richtung Alberschwende wird über Dornbirn-Achrain umgeleitet. Hier muss vor allem zu den Stoßzeiten mit Verzögerungen gerechnet werden.

Ziel des Projektes ist es, die Ortsdurchfahrten vom Durchgangsverkehr zu entlasten und einen direkten Anschluss des Bregenzerwaldes an das hochrangige Straßennetz zu schaffen. Außerdem haben die Anlagenverhältnisse wie Lichtraumprofil, Steigungsverhältnisse, Kurvenradien etc. den Anforderungen nicht mehr entsprochen.

Sperrung der Schloßbergstraße in Bregenz

In Bregenz ist bis auf Weiteres die Schloßbergstraße gesperrt. Hier werden von den Stadtwerken neue Wasserleitunggen verlegt. Fußgänger können die Baustelle passieren. Autofahrer werden dagegen über die Thalbachgasse bzw. die Kolumbanstraße umgeleitet. Die Zufahrt zum Bregenzer Landeskrankenhaus ist dadurch aber nicht beeinträchtigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwarzach
  • Schwarzachtobel sorgt weiter für Behinderungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen