Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spiel gewonnen, aber Trainer verloren

 Der FC Schwarzach bezwingt den FC Schruns auswärts mit 1:0. Trotz 35 Minuten in Unterzahl wurde Schruns nur einmal gefährlich vor dem Tor von Lukas Hefel.

 

Die Sereinig-Elf startete stark in diese Partie und geht bereits in der 8. Minute durch Godoi Pereira in Führung. Der FC Schruns war bis zu diesem Zeitpunkt nicht zu sehen und schien überfordert. Leider verpasste es Schwarzach, dieses Spiel so weiterzuführen und so lebte das Spiel immer mehr von hart geführten Zweikämpfen, somit war spielerisch nicht mehr viel zu sehen. Die zweite Hälfte begann so wie die erste endete – viele Fouls und Diskussionen. Dann kam es, wie es kommen musste und in der 65 Minute sah Thurnher Gelb-Rot. Jedoch kam Schruns auch in dieser Zeit nur zu einer Torchance, welche nicht verwertet wurde. In der 94. Spielminute sah auch noch Fischer vom FC Schruns die Ampelkarte. Mit diesem Sieg klettert Schwarzach auf den 5. Tabellenplatz.

Sereinig tritt zurück

Nach dem Spiel wurden die Spieler darüber informiert, dass Daniel Sereinig ab Sommer nicht mehr als Trainer zur Verfügung steht. Er wird sich einer neuen Herausforderung stellen, genauere Infos folgen in den nächsten Tagen.
Wir bedanken uns jetzt schon recht herzlich bei Dani für die tolle Zusammenarbeit. Wir hoffen, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen und die Zeit bis im Sommer genießen können.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Spiel gewonnen, aber Trainer verloren
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen