AA

Schwangere Taxiräuberin: 5 Monate Haft

Im Jänner überfiel das Räuberpärchen eine 52-jährige Taxilenkerin vor dem Lustenauer Bahnhof. Gestern wurde die jugendliche Räuberbraut  wegen schweren Raubes verurteilt.

Die zwei Hittisauer stehen unter Dach, ihre Kapuzen auf dem Kopf, als die Taxlerin das Fenster runterkurbelt und fragt, ob sie ein Taxi bestellt hätten. Es regnet und die beiden nicken stumm. Dann geht alles blitzschnell, der 18-jährige Bursch attackiert die Frau mit einem 220.000 Volt-Elektroschocker. Doch die Frau leistet Widerstand. Kein leichtes Spiel “In dem Waffengeschäft, wo ich das Gerät gekauft habe, hat man mir gesagt, dass man damit jemand ruckzuck außer Gefecht setzen kann”, erklärt die 16-Jährige vor dem Schöffensenat. Dass das schlussendlich nicht so war, erstaunte beide. Sie und ihren Freund.

Wehrhaft

Die Taxifahrerin wehrte sich tapfer, wie die “VN” berichteten. “Ich schrie um mein Leben”, erinnerte sie sich gestern. 40 Verbrennungspunkte trug die Frau von dem elektrischen Dauerfeuer davon, einen Monat lang hatte sie Schmerzen, Angst hat sie heute noch. Sie befindet sich in Psychotherapie, fährt aber wieder. Kurz vor dem Lustenauer Raub hatten die beiden in Dornbirn ein Taxi ausrauben wollen. Doch im letzten Moment steckten sie die Masken weg, weil sie sich doch nicht trauten. In Lustenau reichte der Mut knapp aus, um den Coup zumindest zu versuchen. Mit dem Bus fuhren sie nach Lustenau, wo sie dem bestellten Taxi dann auflauerten. Kriminelle Karierre Die 16-Jährige hat schon kriminelle Erfahrung: Drogen, Diebstähle, Betrügereien. Nach den fünf Monaten unbedingter Haft will die Bregenzerwälderin ihr Leben neu beginnen. Im September bekommt sie ihr Kind. Gerät sie nochmals mit dem Gesetz in Konflikt, drohen ihr 15 Monate Haft. Das Urteil ist rechtskräftig.

Ihr Freund – er ist bereits 18 – muss sich in zwei Wochen vor dem Schwurgericht verantworten. Ihm drohen bis zu 15 Jahren Haft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schwangere Taxiräuberin: 5 Monate Haft
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.