AA

Schützengarten: Intensive Bau-Phase

Das Gesundheits- und Betreuungszentrum Schützengarten wird bis Ende des Jahres bezugsfertig.
Das Gesundheits- und Betreuungszentrum Schützengarten wird bis Ende des Jahres bezugsfertig. ©Ferdinand Ortner
Bauphase Schützengarten Lustenau

Lustenau. Die Realisierung des derzeit größten Hochbauprojektes der Marktgemeinde, des Gesundheits- und Betreuungszentrums Schützengarten, biegt in die Zielgerade ein. “An der Fertigstellung wird auch während des Sommers mit Hochdruck gearbeitet”, wie Markus Kadinger, der Projektbegleiter der Gemeinde, bestätigt. Die Arbeiten an der Außenfassade sind in der Endphase. Die große Tiefgarage unmittelbar an der Südseite des Reichshofstadions im Rohbau fertiggestellt.

Gaupen im Dachgeschoss

Die langwierigen Arbeiten am Dachgeschoss, das im Altbau des ehemaligen “Versorgungsheimes” nicht genutzt worden war, schreiten nun zügig voran. Um Tageslicht in die Räumlichkeiten zu bringen, wurden im Einvernehmen mit dem Denkmalamt etwa dreißig Gaupen eingebaut. So konnten in letzter Zeit nach langer Verzögerung die großen Dachflächen eingedeckt werden. Diese Arbeiten werden dieser Tage abgeschlossen. Die umfangreichen Spenglerarbeiten sind in vollem Gange. Am Innenausbau des stattlichen Gebäudes wird von den diversen Handwerksbetrieben auch während des Sommers intensiv gearbeitet. Das 9-10 Mill. Euro teure Sozialzentrum soll laut Bauamt bis Ende des Jahres für die verschiedenen Nutzer bezugsfertig sein. Die offizielle Eröffnung ist für Frühjahr 2011 vorgesehen.

Text und Bilder: Ferdinand Ortner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Schützengarten: Intensive Bau-Phase
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen