AA

Schutz für Vorarlberger Helfer

In Vorarlberg wurden die Vorbereitungs-maßnahmen auf den "Tag X" verstärkt. Bislang gibt es in Vorarlberg keine H5N1-Infektion eines Wildvogels. Das ABC der Vogelgrippe

Die Testergebnisse für jene 24 toten Wasservögel, die bei Lindau angeschwemmt worden sind, werden heute oder morgen erwartet.

Vogelgrippe-Schutz

Der Landesfeuerwehrverband (LFV) hat im Auftrag des Krisenstabes der Landesregierung 200 “ Vogelgrippe-Schutzsets“ für diejenigen Helfer zusammengestellt, die an Gewässern tote Vögel bergen müssen. “ Die Sets sind so konzipiert, dass insgesamt 2000 tote Vögel geborgen werden können“ , bestätigt LFVGeschäftsführer Günther Watzenegger. Ab sofort ist die Schutzausrüstung für Helfer von Feuerwehren, Bauhöfen und anderen Organisationen verfügbar. “ Es gibt Depots bei der Feuerwehr Bregenz-Stadt und bei Wehren im Rheindelta“ , so Watzenegger. Alle Helfer seien angewiesen, die Schutzanzüge und Atemmasken zu tragen. “ Denn man weiß ja erst hinterher, ob die toten Tiere infiziert waren – oder nicht.“

Am Vorarlberger Bodenseeufer werden Bauhofmitarbeiter und Feuerwehrleute heute mit organisierten Kontrollgängen beginnen. Als erste Gemeinde am Bodenseeufer hat Hard einen generellen Leinenzwang für Hunde im Uferbereich erlassen.

Kooperation verstärkt

Die Bodensee-Anrainer haben am Dienstag in Friedrichshafen eine noch engere Kooperation bei der Bekämpfung der Vogelgrippe vereinbart. Deutschland, die Schweiz und Vorarlberg wollen sich künftig noch stärker abstimmen. Schon seit dem Auftauchen der Vogelgrippe am Bodensee am vergangenen Freitag gibt es einen intensiven Informationsaustausch aller beteiligten Behörden der drei Bodensee-Anrainerstaaten.

Die Vogelgrippe kann nach Angaben von deutschen Experten über viele Jahre hinweg zu einem Problem werden. Der Rostocker Spezialist für Tropenmedizin und Infektionskrankheiten, Emil Reisinger, sagte: “ Wir rechnen damit, dass das Virus H5N1 eine Laufzeit von 150 Jahren hat.“ Es dauere etwa 50 Jahre, bis nach dem ersten Auftreten von H5N1 die Vogelwelt beginne, dagegen widerstandsfähig zu werden, so der Experte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schutz für Vorarlberger Helfer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen