AA

Schüsse in der Disco

In einer Discothek in Lustenau sind am Osterwochenende Schüsse gefallen. Ein alkoholisierter 31-Jähriger hat Schüsse abgegeben und den Geschäftsführer verletzt.

Schließlich wurde er vom Personal und von Gästen überwältigt. Mittlerweile hat die Gendarmerie den rabiaten Gast über richterliche Anordnung in Untersuchungshaft genommen.

Laut Bericht der Sicherheitsdirektion kam der betrunkene Dornbirner am 11. April zusammen mit zwei Unbekannten gegen 3.45 Uhr in die Discothek in Lustenau. Nach Meinungsverschiedenheiten mit dem Geschäftsführer feuerte der 31-Jährige zwei Pistolenschüsse im Lokal ab. Dann schlug er den Geschäftsführer mit einer Glaskaraffe zu Boden und schoss noch drei Mal quer durch das Lokal. Getroffen wurde niemand.

Zuletzt wurde der Dornbirner überwältigt und es wurde ihm die Waffe abgenommen. Bei dem Handgemenge erlitt er erhebliche Verletzungen am Kopf. Die Anzeige wurde erst am Ostermontag um 16.00 Uhr bei der Gendarmerie Lustenau erstattet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schüsse in der Disco
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.