Schuppen-Eklat: So blamierte Trump Macron bei Besuch im Weißen Haus!

Trump wischte Macron die Schuppen von der Schulter.
Trump wischte Macron die Schuppen von der Schulter. ©APA/AFP
Der französische Präsident Macron besucht derzeit Trump im Weißen Haus. Trump hat bei dem Treffen mal wieder kein Fettnäpfchen ausgelassen.
Macron zu Besuch bei Trump
NEU

Frankreichs Präsident Macron ist drei Tage auf Staatsbesuch in Washington bei Präsident Trump. Die beiden betonen immer wieder ihre gute Beziehungen, halten Lobeshymnen auf den gemeinsamen Syrien-Einsatz.

Doch dann legte Trump los und blamierte Macron aufs übelste. Die beiden stehen gerade nebeneinander und posieren für die Fotografen. “Wir haben eine sehr besondere Beziehung. Ich wische ihm sogar die kleinen Schuppen weg”, sagt Trump und wischt Macron über die Schulter. “Kleine Schüppchen. Wir müssen ihn perfekt machen. Er ist perfekt”, legt er noch nach.

Macron bleibt professionell und überspielt die peinliche Situation mit einem Lächeln.

Trump wischte Macron die Schuppen von der Schulter.
Trump wischte Macron die Schuppen von der Schulter. ©APA/AFP

Racheaktion?

Ob das eine Racheaktion war? Als Trump zu Besuch in Paris war, ließ Macron die Hand des amerikanischen Präsidenten während eines Handschlages nicht mehr los. Später hat Macron verraten, dass er sich so Respekt verschaffen wollte. Vielleicht hatte Trump deswegen jetzt zum Gegenschlag ausgeholt.

Trump und Macron: Keine Einigung in Iran-Fragen

(Red.)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Schuppen-Eklat: So blamierte Trump Macron bei Besuch im Weißen Haus!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen