Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schulzentrum Feldkirch-Gisingen-Oberau - Besichtigung durch Stadtrat

Die Feldkircher StadträtInnen machten sich vor Ort ein Bild
Die Feldkircher StadträtInnen machten sich vor Ort ein Bild ©Stadt Feldkirch

Feldkirch-Gisingen – Schulzentrum Oberau Neu im Plan
Stadtrat besichtigte die Mega-Baustelle Schulzentrum Oberau

Auf ihre neuen Räume schon freuen können sich die Kindergärtler und Volksschüler in Feldkirch – Gisingen-Oberau: Die im Sommer 2010 gestarteten Bauarbeiten schreiten planmäßig voran. Volksschule und Kindergarten können im Juni bezogen werden. Die Gesamt-Fertigstellung des 24 Millionen-Euro Bauprojektes ist Mitte nächsten Jahres vorgesehen.

Dass alles planmäßig läuft, davon überzeugten sich kürzlich vor Ort die Mitglieder des Stadtrates Feldkirch mit Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold an der Spitze. Bevor im Baucontainer eine reguläre Stadtratssitzung abgehalten wurde, besichtigte man die Baustelle und ließ sich von Baumeister Michael Hassler, dem Leiter der Bauaufsicht alles erklären. Mit dabei waren auch Vertreter der Architektengemeinschaft Walser&Werle/Thurnher, die den Um- und Neubau des Schulkomplexes planten.

Auf der derzeit größten Hochbau-Baustelle im Land wird in Feldkirch – Gisingen eifrig gearbeitet: Rund 70 Arbeiter sind im Einsatz, damit im Juni wie geplant der Kindergarten sowie die Volksschule bezogen werden können. 24 Klassen werden den Kindern der Volksschule zur Verfügung stehen und vier Kindergartengruppen ausreichend Platz zum Spielen und Lernen vorfinden.
Nach Abschluss der Sanierung sowie der Erweiterung werden insgesamt 16.000 Quadratmeter Nutzfläche zur Verfügung stehen.
Sobald die momentan im früheren Hauptschultrakt untergebrachten Volksschüler und Kindergartenkinder Mitte Juni ihre neuen Räumlichkeiten beziehen können, beginnen die Arbeiten an der Hauptschule. Der komplette Abschluss des Großprojekts ist für Mitte 2012 geplant. Dann können die zur Zeit in der alten Handelsakademie Feldkirch untergebrachten Hauptschüler ihre neue Schule beziehen.

Quelle: Stadt Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Schulzentrum Feldkirch-Gisingen-Oberau - Besichtigung durch Stadtrat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen