AA

Schulprojekt „English in Action“

Abschlusspräsentation der Klassen 7a und 7b
Abschlusspräsentation der Klassen 7a und 7b ©Grabherr
Was für eine erlebnis- und lehrreiche Woche für die Siebtklässler der Mittelschule Kleinwalsertal. Eine ganze Schulwoche stand ganz im Zeichen des Projektes „English in Action“. Und das für alle Beteiligten mit ganz viel Spaß und großem Lerneffekt.


Im Englischunterricht der Mittelschule wird grundsätzlich nur Englisch gesprochen. Das so Erlernte konnten die Mädchen und Buben beim abwechslungsreichen Projektunterricht mit zwei Lehrern aus England äußerst praxisnah einsetzen. Mit den „native speakers“ aus England gab es keine Berührungsängste.

Ganz im Gegenteil: Das auf fünf Tage ausgelegte, rein auf die englische Sprache ausgerichtete Programm bot viele Berührungspunkte, die sich in einer intensiven Nutzung der Sprachfähigkeiten zeigten. Eine Woche lang wurde praktisch nur Englisch gesprochen  – mit und ohne Lehrer. Was dabei herausgekommen ist, das konnten die Eltern im Rahmen einer Abschlusspräsentation miterleben.
Das in England kreierte Sprachprojekt erfreut sich nicht nur in ganz Europa großer Beliebtheit und wird entsprechend oft gebucht. Dass die Qualität stimmt, bewiesen die beiden Englischlehrer Dale und Joseph durch ihre Arbeit mit den Mittelschülern. Möglich wurde das kostenintensive einwöchige Projekt durch die Bereitschaft der Eltern, sich finanziell mit einzubringen, aber auch durch die großzügige finanzielle Unterstützung der Walser Raiffeisenholding.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Schulprojekt „English in Action“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen