Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schulklassen stürmten Roadshow

Schüler beim Infostand der Militärpolizei
Schüler beim Infostand der Militärpolizei ©kuehmaier
Informationsschau des Bundesheeres

Bregenz. Unter dem Motto”50 Jahre Auslandseinsätze des Österreichischen Bundesheeres” lud das Vorarlberger Militärkommando Schulen zur Besichtigung der Roadshow ein.

Der Stadionparkplatz glich einem Armeestützpunkt. Neben Panzerbrücken und anderem schweren Gerät wurde ein Verpflegungscamp eingerichtet, in dem sich die Schüler mit Kostproben aus der Feldlüche stärken konnten. Zudem bekamen sie die Möglichkeit, verschiedenste Waffengattungen wie Panzerabwehrwaffen, Flugabwehrkanonen, Maschinengewehre oder die “Braut” des Soldaten, das Sturmgewehr genauer unter die Lupe zu nehmen und das letztere bei einer Schießübung auch richtig bedienen zu können. Experten des Heeres erklärten daneben Umgang und Funktion der einzelnen Geräte. Hauptattraktion und Anziehungspunkt war natürlich der Black Hawk-Helikopter, der allseits bestaunt wurde, beim Abflug am Ende der Veranstaltung seine ganze Kraft entfaltete und mit seinem Propellerluftwirbel die Zuschauer schrittweise zurückweichen ließ.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Schulklassen stürmten Roadshow
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen