Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schulhof der VS Markt wurde offiziell eröffnet

Der Schulchor unter der Leitung von Norbert Kilga sang u.a. „ Moatle magsch an Emser Buab?“
Der Schulchor unter der Leitung von Norbert Kilga sang u.a. „ Moatle magsch an Emser Buab?“ ©TF
Hohenems. Am vergangenen Freitag wurde der Schulhof der Volksschule Markt  mit einem Fest und zahlreichen Attraktionen für die Schüler offiziell eröffnet.
Weitere Bilder von der Schulhof-Einweihung

„Ein zentraler und wichtiger Ort im Zentrum von Hohenems wurde kindgerecht und den Anforderungen der modernen Pädagogik entsprechend gestaltet“, meinte Vize-Bgm. Günter Linder, der zur Eröffnungsfeier neben Bgm. Richard Amann und BSI Wolfgang Rothmund auch die LAbg. Gabi Sprickler-Falschlunger und Dieter Egger begrüßen konnte. Der Bildungsstadtrat dankte insbesondere Direktor Christof Jagg, dem Lehrerkollegium, den Eltern und Schülern, die durch viel Engagement dieses Projekt möglich machten.

Zentraler Platz

BSI Rothmund verwies auch auf die Auszeichnung durch das Land für den „besonders gelungenen, kindgerechten Lebensraum“. Dort heißt es u.a.: „Der Schulhof Markt mit 1.600 m² gehört zu den zentralen Plätzen in Hohenems und ist jetzt öffentlich, jederzeit zugänglich und einer vielseitigen Nutzung gewidmet. An der Westseite der Schule wurde ein Spielhügel mit Wasser und einem Labyrinth errichtet. Bemalte Baumstämme und Holzbalken zum Turnen und Balancieren, sowie Holzstöckel sind attraktive Angebote für Bewegung oder als Treffpunkte. Alte Baumreihen wurden in einen breiten Kiesstreifen eingebettet.“

Zudem biete eine große asphaltierte Freifläche Raum für allerlei Feste, für Kreidemalereien, für Bewegung mit Rädern, für Skater usw., und eine Arena kann sehr gut als Freiluftklassenzimmer genutzt werden. „Die innerstädtische Wegverbindung bzw. die Mischung aus Spielplatz und Hof ergeben einen attraktiven Aufenthaltsraum für alle Generationen und sind ein gelungenes Beispiel für die Öffnung der Schulhöfe.
Aus wenig Raum wurde viel gemacht. Dieser Platz bereichert die Stadtkultur wesentlich“, heißt es in der Begründung für die Auszeichnung.

Der neue Schulhof fördere das Miteinander von Schule und Spaß, Lernen und Spielen, meinte Pfr. DDr. Thomas Heilbrun, ehe er seine Segnung mit einem „kindgerechten und tiefschürfenden“ Spruch von Harry Rowohlt abschloss: „Lieber Gott, Du bist der Boss, Amen! Dein Rhinozeros.“ Anschließend konnten sich die Kinder an zahlreichen Spiel-, Mal-, Zeichen-, Bastel- und Sportstationen vergnügen. Die musikalische Umrahmung der Feier besorgte Jugend der Bürgermusik.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Schulhof der VS Markt wurde offiziell eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen