Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schülerklassen sind zu voll

Vorarlberger Schulklassen sind überbelegt, in jeder sechsten Klasse an Vorarlbergs Höheren Schulen wird die gesetzliche Höchstzahl von 30 überschritten.

Wie der Vorsitzende der Aktion Kritischer Schüler, Jakob Lingg erklärt, sei ein schülerfreundlicher Unterricht damit zum Scheitern verurteilt. Vor allem in Fächern wie Sprachunterricht, Biologie, Physik und Chemie sei ein kommunikativer ordentlicher Unterricht unmöglich. Jakob Lingg fordert Bildungsministerin Gehrer auf, die Gegebenheiten für einen bedürfnisgerechten Unterricht zu schaffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schülerklassen sind zu voll
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.