AA

Schüler lernen Bregenz kennen

"bregenzerleben" für Schülerinnen und Schüler.
"bregenzerleben" für Schülerinnen und Schüler. ©VMH

BREGENZ. Mit dem modular aufgebauten Besuchsprogramm “See You” wird Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit geboten, die Landeshauptstadt Vorarlbergs besser kennenzulernen.

Über 30 Bausteine aus sechs verschiedenen Themenbereichen – Natur, Geschichte/Politik, Kunst, Kultur, Wirtschaft und Fremdsprache – ermöglichen Einblicke hinter die Kulissen und bieten dazu zahlreiche Informationen. Das Programm wendet sich an alle Schulen in der Region. Zudem erscheint der überarbeitete Katalog im neuen Design. Er wird in die Schulen im ganzen Ländle verschickt und steht auf www.bregenz.ws zum Download gratis bereit. Neu in diesem Jahr sind die Führungen “Bregenz – eine Hafengeschichte” und “Kolumban und Gallus”, passend zum heurigen Jubiläumsjahr “1400 Jahre Kolumban und Gallus”. Alle Veranstaltungen werden von professionellen Stadtführern durchgeführt.

Informativ & günstig

Alle Bausteine des Besucherprogramms werden vom Vorarlberger Kulturservice (VKS) gefördert und sind daher entsprechend günstig. Und so funktioniert es: Der Lehrer wählt den Termin und Baustein aus und setzt sich mit Bregenz Tourismus per Telefon, Fax oder E-Mail in Verbindung. Sobald alle Bausteine bestätigt sind, gibt es eine Buchungsbestätigung. “Gerne beraten wir alle Schüler und Lehrer persönlich” erklärt Projektleiterin Katja Scholz vom Stadtmarketing Bregenz. Die Buchungen können auch online unter www.seeyou.bregenz.ws getätigt werden.

Rückblick

Das Projekt wurde im Jahr 2004 von Bregenz Tourismus & Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern ins Leben gerufen und erfreut sich seitdem steigender Beliebtheit. Im vergangenen Schuljahr wurden 137 Buchungen mit 1961 Teilnehmern von 73 Schulen gezählt. Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich die Bausteine “Stadtführung allgemein”, “Waldschule”, “Kinderrallye” sowie “Führung hinter die Kulissen”. Durch die Vielseitigkeit des Programms können die verschiedenen Bausteine miteinander kombiniert werden. Somit lassen sich nicht nur einzelne Projekttage, sondern auch ganze Projektwochen planen. Die gesamte Buchungsabwicklung wird von Bregenz Tourismus und Stadtmarketing für die Schulen übernommen. Nähere Informationen zum Programm gibt es unter der Tel: 05574-4959-0 oder per E-Mail tourismus@bregenz.at.

Quelle: VN-Heimat Bregenz, Franz Steiner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Schüler lernen Bregenz kennen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen