Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schule Weidach trägt ihre Seele nach außen

Die Schule Weidach präsentiert sich mit neuem Bildkonzept und neuem Logo (kl. Bild).
Die Schule Weidach präsentiert sich mit neuem Bildkonzept und neuem Logo (kl. Bild). ©BGBB
Bregenz. (hapf) Mit einem neuen Logo und Bildkonzept will die Schule Weidach ihre Botschaft einer offenen Schule mit individueller Förderung, einem wertschätzenden Klima und der Nachhaltigkeit durch Freude am Lernen nach außen vermitteln.

Schulübergreifend waren dabei Schüler des Bundesgymnasiums Blumenstraße am Werk und erstellten ein entsprechendes CI (Corporate Identity).

Die Gruppen „Informatik“ der 7. Klasse unter Josef Fritsch und „Bildnerische Erziehung“ der 6. Klasse unter Daniel Rendon waren die letzten Wochen mit der Umsetzung des neuen grafischen Auftritts der Schule Weidach befasst. Sie erarbeiteten Logo-Entwürfe für die Homepage und ein Bildkonzept für die Außenfassade der Schule.  Das neue Logo sollte den integrativen Charakter der Schule mit zum Ausdruck bringen und das Bildkonzept „Miteinander und Integration, konzentriertes Lernen und modernes Equipment, Individualität und Spaß am Lernen“ vermitteln. Begleitet wurde das Projekt von der künstlerischen Photographin Barbara Krobath aus Wien, die das Diplomstudium „visuelle Kommunikation“ absolviert hat.

Am Mittwochabend (16. Mai) wurden in der Schule Weidach die ausgewählten und umgesetzten Arbeiten präsentiert. Das neue Logo wurdefür die Neugestaltung der Homepage verwendet, die ebenfalls von den Schülern der BG-Wahlpflichtfachgruppe „Informatik“ konzipiert wurde. Die Gruppe „Bildnerische Erziehung“ des BG setzte im Format von 2 mal 2 Meter mit 5 Bildern das Bildkonzept um, das nun die Außenfassade der Schule Weidach ziert.

Voll des Lobes zeigte sich dabei Direktor Peter Hagspiel: „ Die Ziele unserer Schule kommen durch dieses Projekt nun auch optisch zum Ausdruck. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ich bedanke mich bei den Professoren Josef Fritsch und Daniel Rendon sowie bei Projektpartnerin Barbara Krobath herzlich für die gute Kooperation mit unserer Schule.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Schule Weidach trägt ihre Seele nach außen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen