Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schule mit Zukunft

Die Kids4kids tragen ihren Direktor auf Händen.
Die Kids4kids tragen ihren Direktor auf Händen. ©BGBB
Bregenz. (hapf) In seinem 117. Bestandsjahr präsentiert sich das Gymnasium Bregenz-Blumenstraße als moderne Bildungsstätte mit Zukunft. Tradition wird hier verbunden mit einem innovativen und breit gefächerten Bildungsangebot. Davon können sich alle Interessierten am Freitag, 18.

Jänner, beim „Tag der offenen Tür“ ein Bild machen.

„Das Gymnasium, von zeitgeistigen Politikern und oberflächlichen Medien schon öfters totgesagt, ist nach wie vor die beliebteste und erfolgreichste Schulform Österreichs“, betont Klemens Voit, Direktor des Bundesgymnasiums Bregenz-Blumenstraße (BGBB) und Sprecher der Vorarlberger AHS-Direktoren. Dem Leitbild der Schule entsprechend werden an seiner Bildungsstätte unterschiedliche Begabungen und Interessen durch differenzierte Schulformen gefördert. Am BGBB steht ein neusprachliches und humanistisches Gymnasium zur Auswahl, das Englisch, Latein, Spanisch, Griechisch oder Französisch bietet. Gewählt werden kann eine Ausbildung mit musisch-kreativem Schwerpunkt im bildnerischen Bereich und in der Oberstufe besteht die Möglichkeit der eigenen Schwerpunktsetzung über Wahlpflichtfächer. Etwa Informatik, Sprachen, Naturwissenschaften oder ein kreativer Zweig.

Vielfältig ist das Angebot an Neigungsgruppen und Freifächern. So stehen etwa im Sport hervorragende Anlagen und Turnsäle zur Verfügung. Von Volleyball über Badminton, Handball, Fußball, Jonglieren, Rudern bis hin zum Schach reicht hier die Palette. Maschinschreiben, Photographie, Darstellende Geometrie, Bildnerisches Gestalten (Malerei, Bildhauerei, Keramik, Filmbearbeitung etc.) und ein eigener Chor berücksichtigen zudem weitere Interessen.

Sozialkompetenz – Gemeinschaftssinn

Augenmerk gelegt wird an der Blumenstraße auch auf die Vermittlung von Sozialkompetenz, die Entwicklung eines positiven Schulklimas und einer funktionierenden Klassengemeinschaft. In der „Lernwerkstatt“ unterstützen Sechstklässler gemeinsam mit einer Fachlehrkraft zweimal pro Woche die Unterstufenschüler und im Programm „Kids4kids“ begleiten Oberstufenschüler die Erstklässler.

Selbstverständlich ist eine Betreuung der Schüler während der Mittagszeit gewährleistet. In dieser Zeit stehen die Bibliothek mit Internetzugang, ein EDV-Saal, Räume zum Lernen und betreutes Lernen in Mathematik und Englisch allen offen. Täglich frisch zubereitet werden in der von der Lebenshilfe betreuten Kantine gesunde Speisen.

Info

Tag der offenen Tür

Bundesgymnasium Bregenz-Blumenstraße

Freitag, 18. Jänner 2013, 14:30 – 17:00 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Schule mit Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen