Schulbouldercup

Der Landesreferent (Andreas Thurnher), die siegreichen Schulmannschaften (Sportgymnasium Dornbirn, VSMS Nüziders) und der Bundesreferent (Helmut Gangl).
Der Landesreferent (Andreas Thurnher), die siegreichen Schulmannschaften (Sportgymnasium Dornbirn, VSMS Nüziders) und der Bundesreferent (Helmut Gangl).
Am Donnerstag, 19. April wurde in der K1 Kletterhalle in Dornbirn zum 6. Mal der Bouldercup der Vorarlberger Schulen durchgeführt.

Geklettert wurde in zwei Kategorien, Unterstufe und Oberstufe. Die Landessieger qualifizierten sich für die Bundesmeisterschaften im Bouldern in Feistritz im Rosental (Kärnten).
Auch in diesem Jahr stieg die Teilnehmerzahl wieder leicht an, insgesamt nahmen mehr als 130 Schülerinnen und Schüler aus 15 Schulen an den Landesmeisterschaften teil. Der
Wettbewerb wurde als Mannschaftsbewerb durchgeführt, die vier besten KlettererInnen jeder Schule wurden dabei gereiht.
Wie schon in den letzten Jahren setzte sich in der Unterstufe die VSMS Nüziders unter der Leitung von Fredi Plangg durch. Dahinter klassierten sich die SchülerInnen der MHS
Lingenau vor dem BRG Dornbirn Schoren. In der Oberstufe gewannen die SchülerInnen des Sportgymnasiums Dornbirn vor der HTL Rankweil und dem BRG Feldkirch. In der Einzelwertung setzte sich in der Unterstufe Engstler Lena von der VSMS Nüziders durch, die Oberstufe gewann Tobias Jenny vom Sportgymnasium Dornbirn. Aufgrund der großzügigen Unterstützung von Sponsoren konnten im Anschluss an die Veranstaltung Preise unter den SchülerInnen verlost werden. Als Hauptpreis gab es zwei Kletterseile, einen Klettergurt, Kletterschuhe und ein Klettersteigset mit Helm zu gewinnen.

Ermöglicht wurde dies vom K1-Shop, von der Firma Alpin Loacker in Götzis, vom Giga Sport in Dornbirn sowie von den Firmen Urban Rock in Hard und Panto in Hohenems.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Schulbouldercup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen