AA

Schützen-Frühschoppen in „Boche Bündt“

Schützengilde und Schützenkompanie laden am kommenden Sonntag zum traditionellen Frühschoppen ein.
Schützengilde und Schützenkompanie laden am kommenden Sonntag zum traditionellen Frühschoppen ein. ©stp
Traditionstag für Kompanie und Verein wird in Hohenweiler am Sonntag festlich begangen.

Hohenweiler. (stp) Fronleichnam bzw. der darauf folgende Sonntag sind für Vorarlbergs Traditionsschützenkompanien der „höchste Feiertag“ im Jahresablauf. Dann rücken sie nämlich zum „Üsa Herrgottstag“ aus und begleiten nach alter Tradition die Fronleichnamsprozession.

Nach altem Brauch

Auch in Hohenweiler ist die vor mehr als 150 Jahren gegründete Schützenkompanie als Teil der Schützengilde erfolgreich um die Pflege des Brauchtums bemüht. Zehn Tage nach Fronleichnam folgt nach altem Brauch mit dem Frühschoppen der gesellige Teil. Dafür steht seit einigen Jahren ein ideales Festgelände zur Verfügung – unter den mächtigen Hochstammbäumen in der Wiese des früheren Bauernhofs der Familie Boch. Der Hof wurde abgerissen, geblieben sind die Bäume in „Boche Bündt“, wo am Sonntag Jung und Alt eingeladen sind, mit den Schützen zu feiern.

Der Musikverein Hohenweiler besorgt bereits um 9 Uhr die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes und spielt auch zum Frühschoppen auf, ehe er vom Alleinunterhalter Helmut Dajeng abgelöst wird, der die Besucher in den Nachmittag hinein zum fröhlichen Ausklang begleiten wird. Der danebenliegende Kinderspielplatz bietet Gewähr dafür, dass auch die Kleinsten auf ihre Kosten kommen. Bei Schlechtwetter wird der Frühschoppen in den „hokus“ verlegt. Der Eintritt ist frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenweiler
  • Schützen-Frühschoppen in „Boche Bündt“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen