AA

Schülerinnen des BORG-Zweiges „Gesundheit und Bewegung“ als Babysitterinnen

Babysitterkurs am BORG Bludenz.
Babysitterkurs am BORG Bludenz. ©Elke Kager Meyer
Dem Leitbild dieses Schulzweiges „Gesundheit und Bewegung“ entsprechend am BORG Bludenz, nämlich der Ermöglichung von zusätzlichen Ausbildungen im Laufe der gymnasialen Oberstufe, wurde den SchülerInnen der fünften Klasse die Ausbildung zum Babysitter angeboten.

Mit großem Engagement und dem notwendigen Ernst nahmen sechzehn Mädchen diese Möglichkeit dieser gefragten Zusatzausbildung war. An drei Nachmittagen konnten die Mädchen Wissenswertes zu den Themen Rolle und Verantwortung der Babysitterinnen, Entwicklung des Kindes, Säuglingspflege Unfallverhütung, Rechte des Kindes, Spielen, und vieles mehr erfahren.

Sarah Natter und Dominik Meusburger – beide erfahrene Sozialarbeiter – sowie Alexander Scherer als diplomierter Säuglingspfleger begeisterten die Schülerinnen durch ihr profundes Wissen für ihr neues Aufgabengebiet. Mit Stolz nahmen die Neo-Sitterinnen ihre Diplome, die nun zum offiziellen Dienst auch als Aupair-Mädchen berechtigen, aus den Händen von Sandra Enderle, Team „Frau Holle“ in Bludenz und Alexander Scherer entgegen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Schülerinnen des BORG-Zweiges „Gesundheit und Bewegung“ als Babysitterinnen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen