AA

Schüler in Salzburg von Rottweiler gebissen

Ein achtjähriger Schüler ist am Freitagvormittag in der Stadt Salzburg von einem Rottweiler gebissen worden. Das Kind wurde an der Hand, den Armen und am Oberschenkel verletzt und mehrfach gekratzt, teilte die Polizei mit. Der Bub war mit seinem kleinen Mischlingshund im Lehener Park spazieren gegangen. Dort war auch eine 59-jährige Salzburgerin mit ihrem zweijährigen Rottweiler unterwegs.


Die beiden Hunde tollten im Park herum, das Kind stürzte. Daraufhin biss der Rottweiler den Buben. Er wurde vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Salzburg gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Schüler in Salzburg von Rottweiler gebissen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen