Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schüler hatten Spaß beim Kicken

Schülercup
Schülercup ©Doris Burtscher
Der 25. Vorarlberger Netz Schülercup war von vielen Toren gespickt.   Bludenz. (dob) Bereits zum 25. Mal veranstaltete der FC Rätia Bludenz den Vorarlberger Netz Schülercup am Fronleichnamstag.
Schülercup

Bei besten Witterungsbedingungen wurde dieser beliebte Sportevent der Volksschüler auf der Sportanlage in Bludenz ausgetragen. Bei diesem Turnier geht es nicht nur um Sieg und Niederlage, sondern im Besonderen um das integrative sportliche Miteinander. 40 Mannschaften der Volksschulen Volksschule Mitte, Volksschule St. Peter, Volksschule Innerbraz, Volksschule Obdorf und Volksschule Thüringen hatten sichtlich Spaß und freuten sich über die viele gefallene Tore. Bereits die kleinsten Fußballer der ersten Klassen zeigten den vielen anwesenden Verwandten und Bekannten toller Fußball. Je größer und älter die Spieler wurden, umso ernster wurde an die Sache Fußball herangegangen. Da konnte auch mancher Zornausbruch oder Siegesschrei von den Besuchern am Feldrand und auf der Tribüne vernommen werden.

Siegesmedaillen

Die teilnehmenden Mannschaften wurden jeweils in zwei Gruppen eingeteilt, Mannschaften mit Vereinsspieler spielten ein einer eigenen Gruppe. Bei den ersten Klassen konnten sich die St. Peter Lions der Volksschule St. Peter und die Wilden Kerle der Volksschule Mitte bis zum Sieg vorspielen. Bei den zweiten Klassen gingen die Fußballer Die Fußballdrachen und Die schwarzen Löwen (beide Volksschule Mitte) als Sieger vom Platz. Über die Siegesmedaillen durften sich bei den Drittklässlern Die 3b Champions freuen. Die 4a Fußball Tiger der Volksschule Mitte und die Tobelkicker von der Volksschule Obdorf waren bei den vierten Klassen siegreich und freuten sich riesig über die Siegermedaillen.

Mädchenmannschaften

Erfreulich war, dass sich auch drei Mädchenmannschaften gemeldet haben. Die Thüriger Meigana der Volksschule Thüringen, die Real Bludenz der Volksschule Mitte und Die coolen Kicker der Volksschule St. Peter spielten ebenfalls guten Fußball und begeisterten das Publikum mit Eifer, Spaß und vielen Toren. „Bei diesem Turnier ist es immer wieder toll, dass der Spaß an vorderster Stelle steht und sich am Schluss alle über die gewonnenen Medaillen freuen“, freut sich Nachwuchsleiterin Andrea Kampl. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Schüler hatten Spaß beim Kicken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen