Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schüler haben die Wahl

Die Schüler zeigten großes Interesse an den „Wahlpflichtfächern“
Die Schüler zeigten großes Interesse an den „Wahlpflichtfächern“ ©wru
Mittelschule Bregenz-Stadt bietet ab Herbst 2017 drei Wahlpflichtfächer an Im Rahmen eines dreiteiligen Workshops hatten die Schüler des kommenden Schuljahres die Möglichkeit
Wahlpflichtfächer Mittelschule Bregenz-Stadt

die sogenannten Wahlpflichtfächer kennenzulernen.

Etwa 35 interessierte Kinder mit ihren Eltern hatten sich in der Mittelschule Bregenz-Stadt eingefunden, um nach der Begrüßung und Einführung durch Direktor Ewald Heinz mehr über die Wahlpflichtfächer „Kreativ“, „Naturwissenschaft (NaWi)“ und „Digitale Medien“ zu erfahren. Im Bereich „Kreativ“ lernten die Schüler eine Impulsgeschichte kennen und setzten diese in eine Zeichnung um. Das Fach „NaWi“ stieß ebenfalls auf großes Interesse, als es in vier Stationen zum Experimentieren und Forschen ging. Hier wurden Stromkreise gebaut, mit Mikroskopen gearbeitet und Vulkane zum Ausbrechen gebracht. Im Bereich „Digitale Medien“ erfuhren die jungen Interessenten Wissenswertes über „Digitales Baukastensystem-Coding-Geoboard“. Nach je einer Unterrichtsstunde wurden die Gruppen gewechselt, so dass jeder Schüler einen Einblick in die drei Wahlpflichtfächer erhielt.

„Die Kinder waren mit Feuereifer dabei und durch die Bank begeistert“, zieht Direktor Heinz ein erfreuliches Resümee. Im Herbst werden die zukünftigen Schüler der 1b und 1c Klasse in einer „Induktionsphase“ alle drei Wahlpflichtfächer vertiefend kennenlernen. Erst danach entscheiden sie sich für eine Richtung, die dann bis zum Abschluss der Mittelschule schwerpunktmäßig unterrichtet wird.

Unberührt davon bleibt der Schwerpunkt „Musik“, der in den a-Klassen seit1975 (!) mit großem Erfolg und anhaltend hoher Nachfrage unterrichtet wird.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Schüler haben die Wahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen