Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Schüblingschiessen 2010 der Schützengilde Götzis in St. Arbogast

Bürgermeister Werner Huber mit sichtlicher Freude über den erzielten Erfolg als "Wurstschütze".....
Bürgermeister Werner Huber mit sichtlicher Freude über den erzielten Erfolg als "Wurstschütze"..... ©Dietmar S.

Das traditionelle Schüblingschiessen der Schützengilde Götzis als Publikumsschiessen für die Bevölkerung von Götzis und Umgebung konnte am Sonntag 3. Oktober unter besten Bedingungen und bei herrlichem Herbstwetter abgehalten werden.
Die Schützengilde Götzis 1834 konnte über 70 Gastschützen, darunter auch Bürgermeister Werner Huber und Nachbarin Lucia Rubert mit Gatte Hans-Peter im schönen Traditionsstand in St. Arbogast begrüßen.

Nachdem bis in den späten Nachmittag eifrig auf die Wildscheibe mit Rehbock und auf die Ringscheibe geschossen wurde konnten sich einige Teilnehmer schwer beladen mit Würsten auf den Nachhauseweg machen und die Versorgung mit Wurstsalat in etlichen Götzner Haushalten wird dadurch wohl gesichert sein.

Als Schützenkönige mit den meisten “erschossenen” Schüblingen ausgezeichnet werden Muho Zjakic, Susanne Ströhle und Bernd Ebner.
Über die beste Platzierung auf der Festscheibe, welche mit dem traditionellen Scheibengewehr 8,15x46R geschossen wurde, durfte sich Alois Hartlieb freuen.

Bei schönem Herbstwetter und angenehmen Temperaturen im Gastgarten fand diese beliebte Veranstaltung der Schützengilde Götzis einen schönen Ausklang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Schüblingschiessen 2010 der Schützengilde Götzis in St. Arbogast
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen