AA

Schubertiadekonzerte

Hohenems. Von 15. bis 17. Oktober wird zu den nächsten Schubertiade- Konzerten in den Markus-Sittikus-Saal eingeladen.

Eine kurzfristige Besetzungsänderung im letzten Konzertblock für 2009 wurde indes bekanntgegeben.

Aufgrund einer Erkrankung von Tenor Uwe Heilmann wird der für Samstag, den 17. Oktober um 20 Uhr angesetzte Liederabend durch einen Klavierabend mit Kit Armstrong ersetzt: Der erst 17-Jährige gilt aufgrund seiner Bach-Interpretationen als Ausnahmetalent der klassischen Musik und wurde durch Alfred Brendel selbst für dieses Konzert empfohlen. Die weiteren Konzerte finden wie geplant statt:

Bereits am Donnerstag, den 15. Oktober wird um 20 Uhr zum Kammerkonzert mit Daniel Müller-Schott (Violoncello) und Robert Kulek (Klavier) eingeladen. Am darauffolgenden Freitag, den 16. Oktober ab 20 Uhr widmet Pianist Till Fellner einen ganzen Abend den Sonaten Beethovens. Das beliebte Hagen Quartett gestaltet am Samstag, den 17. Oktober um 16 Uhr ein Kammerkonzert gemeinsam mit Heinrich Schiff (Violoncello). Das Kuss Quartett und Klarinettist Paul Meyer sind am Sonntag, den 18. Oktober ab 11 Uhr im Rahmen einer Matinee mit Werken von Brahms zu hören. Ab 16 Uhr wird dann zum abschließenden Kammerkonzert mit Baiba und Lauma Skride (Violine und Klavier) eingeladen.

Karten: Schubertiade, Tel. 05576/72091. Mehr Informationen im Internet: www.schubertiade.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Schubertiadekonzerte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen